Videos & Quellen

NMK:_06 Wie gut ist der Emissionshandel?

Der Emissionshandel funktioniert nicht, weil die Preise zu niedrig sind? Falsch! Er hat vortrefflich funktioniert. Er ist das erfolgreichste Klimaschutzinstrument weltweit. Und keiner merkt es.

Zu der Förderung der erneuerbaren Energien vergleiche:

Manuel Frondel, Stephan Sommer (2018): Der Preis der Energiewende: Anstieg der Kostenbe-lastung einkommensschwacher Haushalte. RWI-Materialien. Heft 128. 

Die nachstehende Abbildung ist dem Beitrag entnommen:

Die Strompreise in Europa sind sehr gut in einer interaktiven Graphik auf dieser Seite zu er-kennen: https://www.verivox.de/verbraucheratlas/strompreise-europa/ 

Die Daten dazu gibt es beim Eurostat: https://appsso.eurostat.ec.europa.eu/nui/setupDownloads.do 

In der PDF finden Sie die Entwicklung der letzten drei Jahre, die zeigt, dass Deutschland Dä-nemark 2019 überholt hat und nunmehr die höchsten Strompreise Europas aufweist. Wir lie-gen dabei mehr als 40% über dem Durchschnitt der EU-Länder.

Link zu PDF Eurostat Strompreise 

 

Die Gesamtkosten der Energiewende werden von den Technikwissenshaften (vertreten durch die Leopoldina und Acatech) auf 1-2 Billonen Euro geschätzt: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/technikwissenschaften-berechnen-kosten-fuer-energiewende-15292476.html 

Hier geht es zu der Studie: Kosten der Energiewende Acatech

 

Die Emissionsminderung im EU-ETS ist der folgenden Abbildung zu entnehmen:

Höchstmengen und tatsächliche Emissionen im European Emission Trading System. Quelle: EU Union Registry (https://ec.europa.eu/clima/policies/ets/registry_en), eigene Berechnungen

 

Search